Mietwagenrundreisen

Reisen mit dem Mietwagen bieten Ihnen die Möglichkeit, entlang ausgewählter Routen das Urlaubstempo selbst zu bestimmen und Fotostopps, Pausen oder spontane Abstecher frei zu entscheiden.

Ihr Urlaub ist Ihre Zeit – teilen Sie sich diese also selbst ein: Hier noch ein Foto vom Vulkan Arenal in Costa Rica, da noch einmal angehalten zum Mangosaft an der Straßenecke in Kuba oder einfach eine Pause machen, weil das karibische Meer vor Mexiko einen in seinen Bann zieht. So erleben Sie als Selbstfahrer Ihren Traumurlaub, wie Sie ihn sich wünschen.

Sprachcaffe Reisen organisiert ihnen Reisen mit dem Mietwagen entlang spektakulärer Routen, wir denken an alles. Sie müssen sich nur ins Auto setzen und anfangen, ihren Urlaub zu genießen.

Mietwagenreisen
Mexiko

Mietwagenreisen mit vorgeplanter oder individueller Route.

Mehr erfahren »
Mietwagenreisen
Costa Rica

Fahren Sie mit dem Mietwagen in Ihrem Tempo durch das Costa Rica.

Mehr erfahren »

Beliebte Mietwagenreisen

Hier finden Sie eine Auswahl der beliebtesten Mietwagenrundreisen in Kuba, Mexiko und Costa Rica.

Mietwagenrundreise
14 Nächte/ 15 Tage

Mietwagenreise Magisches Mexiko

  • 9 Stationen
  • z.B. Mexiko-Stadt, Oaxaca, Palenque
  • Vulkane, Regenwälder, tropische Küsten
Mehr erfahren »
Mietwagenrundreise
14 Nächte/15 Tage

Große Mietwagenrunde durch Kuba

  • 8 Stationen in 15 Tagen
  • genug Zeit für individuelle Freizeitaktivitäten
  • Kolonialstädte, Schweinebucht, grüne Natur
Mehr erfahren »
Mietwagenrundreise
10 Nächte / 11 Tage

Mietwagenreise Costa Rica Highlights

  • 5 Stationen
  • z.B. Monteverde, Samara, Manuel Antonio
  • raue Küsten und farbenprächtige Natur
Mehr erfahren »
Mietwagenrundreise
16 Nächte/ 17 Tage

Mietwagenreise Quer durch Kuba

  • die ganze Insel: 11 Stationen in 17 Tagen
  • z.B. Havanna, Santiago de Cuba, Cienfuegos
  • optional: Badeverlängerung in Guardalavaca
Mehr erfahren »
Mietwagenrundreise
14 Nächte/ 15 Tage

Mietwagenreise Unterwegs im Osten Kubas

  • durch Kubas Osten: 6 Stationen in 15 Tagen
  • z.B. Gibara, Baracoa, Cayo Saetía
  • inkl. 6 Nächten im Strandhotel in Guardalavaca
Mehr erfahren »
Mietwagenrundreise
11 Nächte / 12 Tage

Mietwagenreise Quer durch Yucatán

  • 7 Destinationen bereisen
  • z.B. Playa del Carmen, Palenque, Bacalar
  • flexible Tagesgestaltung
Mehr erfahren »

Autovermietung in Kuba, Costa Rica und Mexiko

Ihr Urlaub ist bereits geplant und Sie benötigen noch einen Mietwagen?In Kuba, Costa Rica und Mexiko können Sie bei uns einen günstigen Mietwagen auch ohne Unterkünfte bzw. festgelegte Routen buchen.

Informationen zu den Straßenverhältnissen in Kuba, Mexiko und Costa Rica

Nicht jedes Land verfügt über ein weitgehend ausgebautes Straßen- und Autobahnnetz, wie man es vielleicht von zu Hause gewohnt ist. Und genau das macht das Abenteuer einer Mietwagenreise durch Kuba, Mexiko oder Costa Rica auch aus. So kann man sich auf eine Fahrt durch abwechslungsreiche Natur, aber eben auch auf das ein oder andere Schlagloch, Tiere auf der Fahrbahn oder fehlende Beschilderung einstellen und sollte dies bei der Zeitplanung entsprechend berücksichtigen. Aus diesem Grund finden Sie hier die wichtigsten Infos zu den Straßenverhältnissen in Kuba, Mexiko und Costa Rica.

Die großen Straßen auf Kuba sind im Allgemeinen in einem guten Zustand. Man sollte stets eine gute Straßenkarte dabei haben, da die Streckenbeschilderung in manchen Gebieten noch nicht vollständig ausgebaut ist. Einige abgelegene und selten befahrene Straßen sind teilweise in einem schlechteren Zustand, weshalb eine vorausschauende Fahrweise wichtig ist. Vorsicht ist auch vor Schienenübergängen geboten, da diese nicht durch Schranken gesichert sind. Man sollte sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten (50 km/h in den Städten, 90 km/h auf den Überlandstraßen und 100 km/h auf der Autobahn). Vor Nachtfahrten wird abgeraten.

Unser Tipp: Installieren Sie schon in Deutschland eine App auf Ihrem Handy, die Ihnen nützliche Informationen zu Ausflugszielen wie Museen, Parks, Aussichtspunkte, aber auch Banken, Restaurants und Geschäften liefert. Außerdem beinhalten solche Apps auch Straßenverzeichnisse und Karten, auf denen Sie Ihre Unterkünfte eintragen können. Informieren Sie sich in Ihrem App-Verzeichnis, welche Anwendungen für Ihr Gerät kompatibel sind!

Maps.Me beispielsweise ist eine Navigations-App, die offline funktioniert. Das Kartenmaterial muss jedoch im Voraus heruntergeladen werden. Wenn Sie die App installieren, werden Sie zum Download einer allgemeinen Weltkarte aufgefordert. Zoomen Sie nach dem Download so lange an das Land heran, für welches Sie eine Karte herunterladen möchten, bis ein grüner Punkt auf Ihrem Bildschirm erscheint. Berühren Sie diesen und anschließend wird eine Offline-Karte inkl. Navigationsrouten für dieses Land heruntergeladen.

maps.me

Wer flexibel sein und das Land im eigenen Tempo erkunden möchte, unternimmt am besten eine Mietwagenreise durch Costa Rica. Das Mietwagennetz in Costa Rica ist sehr gut ausgebaut. Mietwagenstationen gibt es in allen größeren Orten und Mietwagen sind in den unterschiedlichsten Kategorien verfügbar.

Die Hauptstraßen sind in relativ gutem Zustand. Je abgelegener die Orte liegen, die man anfahren möchte, desto schlechter sind jedoch die Straßenverhältnisse. Die Straßen sind teilweise nicht asphaltiert und Schlaglöcher an der Tagesordnung. Wenn es geregnet hat, kann man häufig auch nicht abschätzen, wie tief die Schlaglöcher sind. Deswegen empfiehlt es sich auf jeden Fall langsam zu fahren und auch für kürzere Strecken ausreichend Zeit einzuplanen. Ein Mietwagen mit Allradantrieb ist nicht unbedingt notwendig (es kommt darauf an, in welchen Regionen Sie unterwegs sein möchten), ein Mietwagen mit erhöhtem Abstand zum Boden aber empfehlenswert.

Die Ausschilderung auf den Straßen Costa Ricas ist nicht immer einwandfrei. Die Ticos, wie die Costa Ricaner genannt werden, sind jedoch sehr hilfsbereit und sprechen oft Englisch, sodass Sie, falls Sie mal nicht weiter wissen, nach dem Weg fragen können. Wer möchte, kann auch bei seiner Mietwagenfirma ein Navigationssystem mieten.

Insbesondere für die Erkundung ländlicher Gegenden oder bei zeitlich eng begrenzten individuellen Rundreisen ist eine Mietwagenrundreise in Mexiko vorteilhaft. Die Straßenverhältnisse in Mexiko sind meist abhängig von der Region. Allgemein sind die kostenpflichtigen Fernverkehrswege weniger befahren und recht gut ausgebaut. Die stärker befahrenen, dafür gebührenfreien Nebenstraßen sind teilweise nicht asphaltiert und häufig von Schlaglöchern geprägt; dafür haben diese Straßen sehenswerte Landschaften zu bieten.
In ärmeren, überwiegend südlichen Gebieten des Landes, werden kaum Investitionen in den Straßenausbau getätigt, sodass dort besonders mit Schlaglöchern zu rechnen ist. In hügeligen Regionen führt die Fahrt meist auf sehr kurvigen Straßen mit starken Gefällen entlang. Bei Regen sollte daher besonders achtsam gefahren werden. Touristisch gut erschlossene Gebiete, wie Yucatán und Quintana Roo, haben eine gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur mit gut befahrbaren Straßen. In großen Städten wie der Hauptstadt Mexiko-City ist mit sehr hohem und wirrem Verkehrsaufkommen zu rechnen.
Auf die Einhaltung gängiger Verkehrsregeln sollte man in Mexiko nicht bauen; besondere Umsicht beim Autofahren ist definitiv geboten.
Vor Nachtfahrten ist aus Sicherheitsgründen abzuraten. Ein gut funktionierendes Navigationsgerät ist bei einer Mietwagentour durch Mexiko durchaus angebracht und hilfreich.

Wir sind gerne für Sie da

 Sie möchten persönlich beraten werden oder haben noch Fragen zu unseren Mietwagen-Reisen?

Fragen Sie unsere Reiseexperten