Venedig

Die schwimmende Stadt

Venedig ist auch bekannt als die Stadt der Brücken, die Stadt der Kanäle oder als die schwimmende Stadt. Dies ist zurückzuführen auf die einzigartige Entwicklung und Konstruktion der Stadt. Venedig entstand auf mehr als 120 kleinen Inseln und wird durch mehr als 400 Brücken zu einer Stadt zusammen geschlossen. Daher ist Venedig auch heute noch für seine Kanäle bekannt und wurde mittlerweile sowohl als Weltkulturerbe wie auch als Weltnaturerbe von der UNESCO anerkannt. Diese einzigartigen Bedingungen führten dazu, dass Venedig früher eine bedeutende Handels- und Seemacht war. Heute ist die Stadt die Hauptstadt der Region und von Venedigs 260.000 Einwohnern leben nur 200.000 auf dem eigentlichen Festland.

Wahrzeichen der Stadt

Schmale Kanäle, romantische Gondelfahrten oder kunstvolle Brücken kommen natürlich sofort in den Sinn, wenn man an Venedig denkt. Jedoch sind das nicht die einzigen Wahrzeichen und Attraktionen der Stadt. Trotz seiner Größe ist Venedig eher eine kompakte Stadt, bietet aber dennoch genug anzuschauen für einige Tage. Das Herz der Stadt und ein Hotspot für viele Touristen bildet der Markusplatz. Von hieraus sind Attraktionen wie der Markusdom, der Markusturm und der Dogenpalast direkt zu erreichen und auch die berühmte Rialtobrücke ist nur wenige Minuten Fußweg entfernt. Der Markusdom wird auch Basilica di San Marco genannt und obwohl an diesem Ort schon vorher eine Kirche errichtet wurde, steht der Markusdom hier erst seit dem 11. Jahrhundert. Der Dom ist bekannt für seinen Prunk und seine Mosaike. Die Kuppeln und einige Wände sind außerdem mit Gold bedeckt, was dem Dom auch zu dem Spitznamen "goldene Basilika" verhalf. Dieses Wahrzeichen sollten Sie während Ihres Aufenthalts auf jeden Fall anschauen, allerdings kann es auch zu längeren Wartezeiten kommen, da dies eine der beliebtesten Attraktionen in der Stadt ist.

Zu längere Wartezeiten kann es auch vor dem Palazzo Ducale, dem Dogenpalast, kommen. Hier können Sie den ehemaligen Hauptsitz des Staatsoberhauptes bewundern, der ebenfalls vor Prunk trotzt und einige prachtvolle Räume bietet. Allerdings sollten Sie es auch nicht verpassen dem Gefängnis und seinen Gängen ein Besuch abzustatten. Vom Palazzo Ducale aus gelangen Sie zudem in unter 10 Minuten zu der berühmten Rialtobrücke, dem berühmtesten Fotospot für Touristen in der ganzen Stadt.

Dies ist definitiv eins der bemerkenswertesten Wahrzeichen Venedigs, allerdings sollten Sie auch hier mit vielen anderen Besuchern rechnen. Aber keine Sorge, die Stadt bietet mit Ihren 400 Brücken auch andere großartige Gelegenheiten für Erinnerungsfotos.

Abgesehen von diesen sehr berühmten Attraktionen bietet Venedig Ihnen auch interessante, aber abseits der Massen gelegene Attraktionen. Ein Beispiel dafür ist die historische Festungsanlage in der Lagune. Diese Anlage stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde zu Verteidigungszwecken errichtet. Heute ist sie eins der kulturellen Prachtstücke der Stadt. Abgesehen davon bietet Ihnen auch die Lagunenlandschaft um die Stadt herum das perfekte Ziel für einen Tagesausflug oder sogar einen längeren Aufenthalt.

Burano

Burano zählt eindeutig zu den eher unbekannteren und versteckten Prachtstücken der Gegend. Nordöstlich des Touristenmagneten Venedig kann es ganz bequem mit einem Boot erreicht werden und bietet die perfekte Gelegenheit für einen Tagesausflug. Mit seiner ruhigen Atmosphäre und seinemitalienischen Flairstellt Burano den perfekten Gegensatz zu dem eher hektischen und touristischen Venedig dar.

Die Hauptattraktion der Insel stellen die in knalligen Farben gestrichenen Häuser der Stadt dar. Diese dienten früher zur Orientierung und sorgen heute dafür, dass Burano zu den zehn buntesten Städten der Welt gehört. Abgesehen von seinen Häusern ist der Ort für seine Spitzenstickerei bekannt. Schon seit dem 16. Jahrhundert wird hier Reticella - eine sehr feine Spitze - hergestellt. Heute ist das Handwerk mit einer der beliebtesten Attraktionen Buranos. Das Museo del Merletto bietet einen Einblick in die Geschichte der Spitzenherstellerei.

Abgesehen davon ist das Zentrum der Stadt, der Piazza Baldassarre Galuppi, ein guter Anlaufpunkt den Tag gemütlich anzugehen. Hier finden Sie die Kirche San Martino und den kleinen, schiefen Glockenturm. Außerdem bieten Ihnen kleine Cafés und Restaurants lokale Spezialitäten.

Rundreisen, bei denen dieses Highlight besucht wird

Städtereisen:

Venedig

Highlights in der Umgebung, die Sie nicht verpassen sollten

In der Umgebung:

Florenz

Das könnte Sie auch interessieren

Italien Informationen

Weitere Informationen zu Ihrem Reiseland Italien, Natur, Kultur, beste Reisezeit und vieles mehr erhalten Sie hier:

Italien Informationen

Mietwagenrundreisen in Italien

Machen Sie Ihre Italienreise zu einem einzigartigen Erlebnis mit einer Mietwagenrundreise.

Mietwagenreisen
in Italien

Städtereisen in Italien

Sie möchten eine Stadt in Italien entdecken oder sich inspirieren lassen? Hier können Sie unsere Städtereisen in Italien entdecken.

Städtereisen
in Italien