Braga

Ziel der Pilger

Braga ist als eine der größten Städte des Landes definitiv eine Bereicherung für jeden Portugal-Urlaub. Die verschiedenen historischen Highlights, die Sie hier bewundern können, reichen teilweise zurück bis in die Antike und umfassen wunderschöne Gärten, einige christliche Bauwerke und archäologische Ausgrabungsstätten. Neben den historischen Besonderheiten bietet Braga Ihnen als lebhafte und charmante Studentenstadt auch alle Vorzüge des modernen Lebens mit seinen Restaurants und Cafés, hübschen Plätzen und einmaligen Boutiquen.

Die Stadt Braga

Braga gehört nicht nur zu den größten Städten in Portugal, sondern auch zu den Ältesten. Die Stadt wurde bereits von den Römern gegründetund die Überreste dieser Zeit können Sie in Form der Ruínas Romanas de Bracara Augusta finden. Verschiedene Strukturen, die aus der Antike stammen, sind hier noch erhalten. Noch älter sind allerdings die Ruinen einer ehemaligenkeltiberischen Siedlung, die hier bereits um 300 vor Christus stand. An der Ausgrabungsstätte Citânia de Briteiros wurden zwei der Steinhütten exemplarisch wiederaufgebaut und neben den Fundamenten von mehr als 150 weiteren Hütten, sind auch Teile von gepflasterten Straßen und Viehställen erhalten geblieben. Also wenn Sie historisch interessiert sind, aber mal etwas Anderes als Ruinen aus der Antike sehen wollen, könnte diese Siedlung das Highlight Ihres Tageswerden!

Einige andere Plätze in der Stadt sind zwar nicht ganz so alt wie diese Funde, aber haben auch ein ansehnliches Alter. Viele Plätze und Bauwerke hier stammen aus dem 17. oder 18. Jahrhundert. Dazu gehören das Santuário do Sameiro, der Palácio do Raio, verschiedene Klöster und der Palácio dos Biscainhos mit seinen wunderschönen Gartenanlagen.

Heraussticht allerdings die Kathedrale Sé de Braga, die eine der Ältesten in Portugal ist. Das imposante Konstrukt wurde auf den Überresten einer ehemaligen Moschee errichtet und der Bau begann bereits im Jahr 1070. Gerade das aus dem Mittelalter stammende Westportal, das die Geschichte von Reineke Fuchs erzählt, sollten Sie sich anschauen. Heute liegt das Portal allerdings innerhalb eines Vorbaus, der dieses einmalige Relikt schützt. Der Jardim de Santa Bárbara ist eine weitere Top-Sehenswürdigkeit der Stadt. Dieser Garten ist sehr ordentlich und strukturiert angelegt und beeindruckt mit seiner von Buchsbaumhecken umgebenen Blumenpracht. Natürlich ist der Park am imposantesten, wenn alle Blumen geradeblühen!

Bom Jesus do Monte

5 km entfernt von Braga und am Ende eines bemerkenswerten Treppenaufgangs liegt die kleine Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monte. Die meisten Pilger halten auf ihrem Weg den Berg hinauf an dieser hellen klassizistischen Kirche.

Diese stammt aus dem Jahr 1784 und ist klar erkennbar an den zwei Türmen, die in den Himmel ragen. Doch auch für alle Nicht-Pilger ist die Kirche ein Muss während ihres Besuchs. Wenn Sie oben an den 581 Stufen angelangt sind, bietet sich Ihnen ein wunderschönes Panorama. Über die Treppe verteilt gibt es 17 kleine Stationen, die alle verschieden dekoriert sind. Hier finden Sie Brunnen oder Statuen. Oben angekommen, eröffnet sich Ihnen ein unvergleichlicher Ausblick über Braga und die Umgebung.

Wer nicht laufen kann oder möchte, kann optional mit der kleinen Zahnradbahn hinauffahren. Diese ist bereits seit 1882 in Betrieb und war somit die erste Zahnradbahn in Portugal. Um die Kirche herum gibt es heute außerdem noch Hotels, Gärten und Seen, die Sie sich ebenfalls anschauen können.

Kulinarisches Angebot

Im Zuge Ihres Besuches sollten Sie sich auch durch die lokale Küche probieren. In Portugals Küche ist generell viel Fleisch zu finden und Braga ist hier keine Ausnahme. Einige der besten Spezialitäten sind allerdings Fischgerichte und Meeresfrüchte. Diese werden oft mit Reis, Salaten oder mit saisonalem Gemüse vervollständigt. Und neben dem Essen wird natürlich auch eine umfangreiche Weinkarte angeboten!

Tipp: Wenn Sie sich in der Gegend für längere Zeit aufhalten und mal eine Abwechslung zu den vollen Städten bevorzugen, ist vielleicht der Nationalpark Peneda-Gerês das richtige Ziel für Sie. Dieser liegt ungefähr 60 km von Braga entfernt und bietet Natur pur auf 700 km². In diesem von der UNESCO geschütztem Reservat können Sie Ihre Zeit aktiv gestalten und Kanu fahren gehen oder einfach abschalten und entspannen.

Rundreisen, bei denen dieses Highlight besucht wird

Highlights in der Umgebung, die Sie nicht verpassen sollten

Das könnte Sie auch interessieren

Portugal Informationen

Hier erfahren Sie mehr über das großartige Reiseziel Portugal, seine Besonderheiten und unsere Portugalreisen:

Portugal Informationen

Mietwagenrundreisen in Portugal

Machen Sie Ihren Portugalurlaub zu einem einzigartigen Erlebniss mit einer Mietwagenrundreise.

Mietwagenreisen
in Portugal

Städtereisen in Portugal

Sie möchten eine bestimmte Stadt in Portugal entdecken oder sich inspirieren lassen? Hier können Sie unsere Städtereisen entdecken.

Städtereisen
in Portugal