El Chaltén

Die Trekkinghauptstadt von Argentinien

Die Stadt El Chaltén ist im südlichen Teil der Anden, inmitten des Los Glaciares Nationalparks, in einem Tal gelegen, wo sich die zwei Flüsse Las Vueltas und Fitz Roy treffen. Cerro Chaltén oder Fitz Roy ist die vorherrschende Figur der Landschaft. Der Name der Stadt kommt von dem Bergnamen Cerro Chaltén, was übersetzt rauchender Berg heißt, und dort herrschen durchschnittliche Temperaturen von 12 °C im Sommer und von 2 °C im Winter. Viele Gasthäuser, Apartments, kleine Hotels sowie eine Luxuslodge können Sie in der Stadt finden, wobei Sie aber auch viele Zelte, alte Wohnwagen und auch Hütten finden können. Cafés, Bars, Eisdielen und auch Restaurants sind in dieser kleinen Stadt zu finden und bieten Ihnen Speisen aller Art, wie hausgemachte Pasta, Steaks vom Holzfeuergrill, patagonisches Lamm und Forellen aus dem Lago del Desierto sowie deftige argentinische Kost und leckeres Eis.

El Chaltén - Aktivitäten

Direkt an der Stadt fangen schon die Wanderwege an, welche Sie durch die Berge und an den Flüssen und Wäldern vorbeiführen. Wenn Sie also auf eine abenteuerliche Reise Lust haben, dann können Sie Aktivitäten, wie Führungen durch historische Plätzen bis hin zu der Überquerung des südlichen kontinentalen Eises von Patagonien, machen. Außerdem können Sie Touren auf Mountain Bikes und auch Pferden machen, die Sie durch die wunderschöne Landschaft von Patagonien führen. Für die Camper unter Ihnen ist es auch möglich, mit einem Rucksack mit den nötigen Ausrüstungstücken, die Sie auch größtenteils in der Stadt in einigen Läden ausleihen können, in der Landschaft auf Camping Plätzen zu zelten.

Ganze Expeditionen mit äußerst fähigen Führern sind auch möglich und diese führen Sie zu den noch unerforschtesten Teilen des Berges. Diese Touren können Camping, Überquerungen, Absteigen und Aufsteigen in der ganzen Landschaft beinhalten, wodurch Sie Ihr eigenes Abenteuer gut durchplanen können.

El Chaltén - Los Glaciares Nationalpark

Der Los Glaciares Nationalpark ist der größte geschützte Bereich in Argentinien und beinhaltet einen riesigen Abschnitt der Anden Berge. 1981 wurde der Nationalpark von der UNESCO auch als Weltkulturerbe der Menschheit deklariert und fast mehr als die Hälfte des Parks ist von Eis bedeckt. Besonders ist vor allem auch, dass Sie dort Huemul, also die Nordandenhirsche und auch Südandenhirsche, finden können, die leider nur noch eine Population von unter Tausend haben. Der Park dient für sie als einer der letzten Plätze, wo sie noch sicher leben können.

Im südlichen Teil des Parks liegt der berühmteste Gletscher Perito Moreno und die nächste Stadt ist El Calafate. Diese ist ebenfalls einen Besuch wert und dient auch als Tor zur Gletscherwelt. Die höchsten Gipfel finden Sie im Norden des Nationalparks und heißen Cerro Chaltén oder Fitz Roy Mount, mit 3.405 Metern über dem Meereswasserspiegel und Cerro Torre, mit 3.102 Metern über dem Meereswasserspiegel. Durch diese zwei Gipfel und der Mischung aus Gletschern, Seen und Flüssen entstand einer der außergewöhnlichsten Orte in Argentinien überhaupt.

Rundreisen, bei denen dieses Highlight besucht wird

Reisepaket:

El Chaltén

Highlights in der Umgebung, die Sie nicht verpassen sollten

In der Umgebung:

El Calafate

Das könnte Sie auch interessieren

Argentinien Informationen

Hier erfahren Sie mehr über das vielfältige Reiseziel Argentinien, seine Besonderheiten und unsere Argentinienreisen:

Argentinien Informationen

Reisepaket Buenos Aires

Strand, Sonne und eine wunderschöne Stadt zum Erkunden. Willkommen in Buenos Aires die Hauptstadt von Argentinien

Reisepaket
Buenos Aires

Reisepaket Mendoza

Gute Weine, bunte Berge und viele Möglichkeiten zur Gestaltung Ihres Tages erwarten Sie in Ihrem Urlaub in Mendoza

Reisepaket
Mendoza