Warum Costa Rica auf die Life-Goal-Liste?

Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast. Kanaren? Balearen? Italien? Ein Versuch noch: Griechenland! Hellseher muss man dafür nicht sein – irgendwie ist es immer dasselbe. Deinen nächsten Urlaub solltest du stattdessen in Costa Rica verbringen. Warum? Verrate ich dir. Mit einem Horrorfilm hat es sicher nichts zu tun... (Auch wenn unser Freund auf dem Foto ein bisschen danach aussieht)

Das Land ist um einiges kleiner als Bayern und zugegeben, auch noch ziemlich weit weg. Ein Flug dorthin ist nicht gerade ein Schnäppchen. Und schließlich kann man ja auch einfach nach, sagen wir mal, Mallorca fliegen.

Warum also nach Costa Rica?

Du hast die Qual der Wahl. Gleich zwei Meere branden hier an die Küsten: der tosende Pazifik auf der einen, das türkisfarbene karibische Meer auf der anderen Seite. In einem relativ kleinen Land ist es dabei fast unmöglich, sich weit weg vom Ufer zu befinden. Ergo, hier kann man baden. Und damit ist baden der Extraklasse gemeint. An weißen Puderzuckerstränden mit glasklarem Wasser und karibischem Flair – toppt Mallorca definitiv. Braungebrannte Surfer tragen natürlich ihren eigenen Teil dazu bei. Ein wichtiges Kriterium wäre also schon einmal erfüllt. Ultimatives Badeerlebnis: check.

Vielleicht aber auch, weil Costa Rica das vielfältigste Land Zentralamerikas ist.

Ein Viertel der gesamten Fläche steht unter Naturschutz. Das Land befindet sich in einem der aktivsten vulkanischen Gebiete unseres Planeten. Hast du schon einmal einen lavaspeienden Vulkan in Action gesehen? Und damit ist sicher nicht der Film 2012 oder Pompeii 3D gemeint. Sondern eher live on stage.

Hast du jemals ein Entspannungsbad in einer heißen Thermalquelle inmitten freier Natur genommen? Deine Badewanne zu Hause kannst du vergessen. Findest du auf unseren Straßen blubbernde Solfataren und dampfende Fumarolen? Oder fragst du dich gerade, was das überhaupt ist? Erwischt.

Hast du dich schon einmal an einem rauschenden Wasserfall nach unten abgeseilt? Bist du bereits auf einer wackeligen Hängebrücke über gigantische Schluchten spaziert? Wie Tarzan durch den tiefgrünen Regenwald geflogen? Durch Trocken- und Nebelwald, Mangrovengebiete, von den Sümpfen des Tieflands zu zerklüfteten Hügelländern und Gebirgsketten mit fast 4000 m hohen Gipfeln.

Übrigens, vom Ballermann-Gebrüll bekommst du hier nichts mit. Stattdessen kannst du die zwitschernden Singvögel hören. Denn in diesem kleinen Land gibt es mehr als doppelt so viele Vogelarten wie in ganz Spanien, Italien und Griechenland zusammen.

Und da wären wir gleich beim nächsten Punkt. Nach Costa Rica – wegen der unglaublichen Artenvielfalt.

Weil es exotischen Tieren hier einfach besser geht als in unserem Zoo. Weil du lieber springende Delfine und schnaubende Wale neben deinem Boot beobachtest als hinter Glaswänden. Und du ihnen hier in freier Wildbahn, ihrem echten Zuhause, näher kommen kannst. Manchmal vielleicht näher, als dir lieb ist.

Doch du verzeihst dem kleinen Äffchen, das dir am Strand dein Mittagessen gestohlen hat, und dabei gemeinsame Sache mit dem Nasenbären macht. Auch Palmviper und Kaiman wirken hier irgendwie sympathischer als die heimische Hausspinne an deiner Schlafzimmerwand. Wobei das vermutlich nur daran liegt, dass die sich nicht in deinem Schlafzimmer befinden (hoffentlich).

Ein Erlebnis für sich ist die Unterwasserwelt, in der sich so einige Meeresbewohner sichtbar wohlfühlen. Nimm die Einladung an, wenn dich beim Tauchen bunte Fischschwärme und riesige Mantarochen ein Stück begleiten wollen. Spätestens, wenn dich ein paar Riffhaie umzingelt haben, wird dir der Atem stocken und dein einziger Gedanke wahrscheinlich Steven Spielbergs weißer Hai sein (also doch ein Horrorfilm). Dann erinnere dich daran, dass du vermutlich eher von der herabfallenden Kokosnuss am Strand erschlagen, als von diesen netten Haien gefressen wirst :-) Naturerlebnis, Abenteuer, Abwechslung: auf jeden Fall check.

Nach Costa Rica – vielleicht auch allein schon, um zu wissen, wie eine saftig süße Mango wirklich schmeckt.

Oder wegen dem „Pura Vida“-Motto der Einheimischen, die uns gerne daran erinnern, zu leben.

Nach Costa Rica, um nichts von der Welt zu verpassen.

 

Mehr zu Costa Rica Reisen gibt es HIER.

Erlebe Kuba

Eine Kubareise bedeutet so viel mehr als Havanna, Cuba Libre, Fidel Castro oder Varadero. Salsa, puderfeine Sandstrände mit kristallklarem Wasser, ursprüngliche Natur und aufgeschlossene freundliche Menschen.

Mehr erfahren