Córdoba

Römisches, maurisches und Spanisches Erbe

Über die Jahre hinweg hat sich Córdoba von einer der wichtigsten römischen Städte, über das Zentrum des Islams bis hin zur drittgrößten Stadt Andalusiens entwickelt. Aber nicht nur das macht die Stadt zu einer attraktiven Destination. Córdoba ist sowohl von Sevilla als auch von Granada mit dem Auto oder dem Zug gut zu erreichen und bietet damit die optimale Gelegenheit für eine Rundreise oder einen Städtetrip durch Spanien.

Weltkulturerbe in Córdoba

Wenn man einmal die lange Geschichte Córdobas und die verschiedenen Einflüsse auf die Stadt betrachtet, ist es nicht verwunderlich, dass gleich mehrere Orte in der Stadt von unvergleichlichem Wert und UNESCO-Weltkulturerbe sind.

Einer dieser Orte ist die Mezquita. Mit tausenden Besuchern ist sie definitiv das berühmteste Bauwerk der Stadt und auch eins der bekanntesten im ganzen Land. Der Bau der Moschee, die den Kern der Anlage bildet, begann bereits im Jahr 785. Erst 1236 wurde das ursprüngliche Bauwerk in eine katholische Kirche umgewandelt und die Kathedrale errichtet. Dies führte dazu, dass die Mezquita auch heute noch ein Mix aus Moschee und Kathedrale darstellt und einer der größten Sakralbauwerke der Welt ist. Zu den Highlights hier gehören besonders die Säulenhalle und die Mosaike, die den einzigartigen Charakter der Mezquita unterstützen.

Zudem können Sie auch verschiedene christliche Elemente wiederfinden, unter anderem den Hochaltar, die Kuppel und die Orgel, die aus dem Jahr 1702 stammt. Die Mezquita ist sowohl in der Haupt- wie auch in der Nebensaison täglich geöffnet; allerdings sollten Sie sich vorab über die genauen Öffnungszeiten informieren und sicherheitshalber schon Tickets kaufen. Auf dem Gelände der Mezquita befindet sich auch der Torre Campanario. Der Glockenturm bietet Ihnen einen wunderschönen Ausblick über die Stadt, allerdings sind die verfügbaren Tickets hier pro Tag begrenzt.

Auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes ist neben der Mezquita auch die Medina Azahara. Diese Ruinen liegen rund 8 km außerhalb Córdobas und waren früher eine beeindruckende Palastanlage. Auch wenn die Anlage heute eine Ruine ist und noch nicht alle Teile komplett freigelegt wurden, sind einige Elemente noch wirklich gut erhalten. Der Bau der gesamten Anlage begann bereits 936, was sie zur größten Stadt im gesamten Mittelmeerraum macht, die auf einmal geplant und gebaut wurde. Errichtet wurde die Anlage zu Ehren der Konkubine des Kalifen Abd ar-Rahman-III und im Jahr 945 zog der Hof von Córdoba nach Medina Azahara.

Der Eintritt kostet nur 1,50 € und die Anhöhe bietet Ihnen zusätzlich einen schönen Panoramablick über die Gegend. Zuletzt ist die Altstadt Córdobas ebenfalls Weltkulturerbe.

Historischer Charme

Die Altstadt bietet neben der Mezquita und der Medina Azahara noch ein paar bemerkenswerte Highlights, die Sie auf jeden Fall in Ihren Besuch mit einplanen sollten. Da hier alle wichtigen Orte relativ nahe aneinander liegen, kann man die gesamte Innenstadt gut zu Fuß erkunden. Zum einen befindet sich hier der Alcázar de los Reyes Cristianos. Das Alcázar bietet einen Mix aus Festung und Palast und vor allem die imposanten Gartenanlagen sind eine willkommene Abwechslung inmitten der Stadt. Hier zieren verschiedene Pflanzen und Bäume, Brunnen, Wasserbecken und einige andere Elemente die Gärten. Gerade deswegen wird dies auch oft als eine der schönsten Anlagen Andalusiens bezeichnet.

Neben dem Alcázar sollten Sie auch auf jeden Fall durch das jüdische Viertel, Judería, schlendern. Dies ist das älteste Viertel der Stadt und das Zuhause einer von nur drei Synagogen in Spanien. Hier findet man auch viele der wunderschönen Patios. Die Innenhöfe sind mit Blumen geschmückt und werden sehr sorgfältig gepflegt. Einmal im Jahr, am Festival de los Patios, stehen auch private Innenhöfe für Besucher offen.

Neben diesen Dingen hat Córdoba natürlich noch viel mehr zu bieten - Flamenco Vorstellungen, ein Stierkampfmuseum, die Puente Romano, die Show der königlichen Reitställe - aber den Rest müssen Sie selbst vor Ort entdecken!

Andalusische Delikatessen

Eine Sache darf natürlich bei keinem Urlaub fehlen und da ist Córdoba keine Ausnahme - leckeres Essen! Neben Bestandteilen der typischen spanischen Küche finden Sie hier auch einzigartige Gerichte aus Andalusien und Córdoba. Also genießen Sie die vielen Restaurants und Tapas Bars.

Das Leibgericht Córdobas ist Rabo de Toro, was übersetzt Ochsenschwanz bedeutet. Auch wenn dies zunächst vielleicht nicht wie die ansprechendste Delikatesse klingt, überzeugen Sie sich lieber persönlich vor Ort. Dieses Gericht wird normalerweise mit Zutaten wie Zwiebeln, Knoblauch, verschiedenen Gemüse und Gewürzen gekocht. Salmorejo und Flamenquín sind ebenfalls lokale Spezialitäten. Salmorejo ist eine kalte Suppe, die mit einem Ei und Ibérico-Schinken obendrauf serviert wird und Flamenquín ist eine Spezialität aus mit Schinken umwickelten Schweinefleisch. Manchmal ist dies auch mit Käse gefüllt. Wenn Sie sich während Ihres Urlaubes lieber durch eine Vielzahl von Tapas probieren möchten, sollten Sie hier in Córdoba die Boquerones en Vinagre probieren. Diese sind entweder Sprotten oder Heringe, die in Weißweinessig eingelegt wurden.

In Córdoba gibt es eine Vielzahl an Orten, an denen Sie Ihr persönliches kulinarisches Highlight erleben können. Generell sind die Restaurants direkt an den Touristen Hotspots nicht immer die Besten, da hier manchmal nicht ganz so gutes Essen für relativ hohe Preise angeboten wird. Generell ist aber die Calle Deanes im jüdischen Viertel der Stadt ein guter Anlaufpunkt, um Ihre Suche nach dem besten Restaurant zu starten. Hier finden Sie eine Auswahl an Tavernen, Bodegas und auch Tapas Bars, die neben lokalen Köstlichkeiten auch Qualitätsweine anbieten.

Rundreisen, bei denen dieses Highlight besucht wird

Highlights in der Umgebung, die Sie nicht verpassen sollten

In der Umgebung:

Sevilla

Granada

Das könnte Sie auch interessieren

Spanien Informationen

Hier erfahren Sie mehr über das vielfältige Reiseziel Spanien, seine Besonderheiten und unsere Spanienreisen:

Spanien Informationen

Mietwagenrundreisen in Spanien

Machen Sie Ihren Spanienurlaub zu einem einzigartigen Erlebniss mit einer Mietwagenrundreise.

Mietwagenreisen
in Spanien

Städtereisen in Spanien

Sie möchten eine bestimmte Stadt in Spanien entdecken oder sich inspirieren lassen? Hier können Sie unsere Städtereisen entdecken.

Städtereisen
in Spanien