Ausflug von Holguín nach Santiago de Cuba & El Cobre

Holguín steht auf Ihrer Kuba-Urlaubsplanung? Dann haben wir den passenden Ausflug für Sie! Dieser führt Sie von Holguín in die heimliche Hauptstadt Kubas: Santiago de Cuba. In den Straßen der zweitgrößten Stadt der Insel pulsiert das pure Leben und die Altstadt zieren viele kulturell bedeutende Gebäude. Doch schon auf dem Weg dorthin machen Sie Halt in El Cobre, an der heiligsten Pilgerstätte der Kubaner. Bestaunen Sie die wunderschöne Wallfahrtskirche El Cobre und genießen Sie den grandiosen Ausblick, bevor unser Guide Sie durch die lebendigen Straßen Santiago de Cubas und zur Festung Castillo del Morro führt.

  • Besuch der Wallfahrtskirche "Virgen de la Caridad del Cobre"

  • Stadtführung in Santiago de Cuba

  • Besuch der UNESCO Welterbe Festung Castillo del Morro

  • Mittagessen

Santiago de Cuba und El Cobre

Stadt der Revolution, Stadt der Musik und heimliche Hauptstadt Kubas – Santiago de Cuba trägt viele Bezeichnungen; und alle zu Recht. Bereits im Jahr 1953 startete Fidel Castro hier seinen ersten Angriff auf das Regime des Diktators Batista. Die Revolte schlug fehl und Fidel Castro wurde verurteilt. Nur drei Jahre später unternahm er jedoch einen zweiten Versuch und, wie die Geschichte zeigt, war diese Revolution von Erfolg gekrönt.

Diese politischen Ereignisse haben die Stadt genauso geprägt wie die musikalischen Einflüsse verschiedenster Völker. Der wichtigste kubanische Musikstil, der Son Cubano, hat hier im Osten Kubas seine Wiege. Nicht nur zu den wichtigsten Festen wie dem berühmten Karneval und der Fiesta del Fuego, aber ganz besonders dann, wird in Santiago de Cuba ausgelassen gefeiert.

Ihr Ausflug beginnt mit der Fahrt zur Basilika der barmherzigen Jungfrau, der bedeutenden Wallfahrtskirche El Cobre, in den Ausläufern der Sierra Maestra. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis nach Santiago de Cuba. Sie fahren zunächst zur Plaza de la Revolucion. Dieser Platz wird für Großveranstaltungen genutzt und ist Antonio Maceo Grajales, einem General aus Zeiten des kubanischen Unabhängigkeitskrieges, gewidmet.

Nächste Station des Stadtrundgangs ist der Friedhof Cementerio Santa Ifigenia, wo zahlreiche Helden der Kubanischen Revolution sowie der Unabhängigkeitskriege beigesetzt sind. Hier befindet sich auch das Grabmal des Nationalhelden José Martí.

Etwas außerhalb der Stadt, direkt an der Küste, befindet sich das Castillo de San Pedro de la Roca, umgangssprachlich auch Castillo del Morro genannt. Sie erkunden die Festung, die im 17. Jahrhundert zum Schutz vor Piratenüberfällen erbaut wurde, bevor Sie eine Pause für das Mittagessen einlegen.

Anschließend spazieren Sie durch die Altstadt und bewundern unter anderem die kolonial geprägten Häuser sowie die Kathedrale am Parque Céspedes. Für alle Geschichtsinteressierten steht dann noch der Besuch der Moncada-Kaserne auf dem Programm. Der 26. Juli, der Tag, an dem die Revolutionäre um Fidel Castro die Kaserne angriffen, ist bis heute ein bedeutender Nationalfeiertag. Neben einer Schule beherbergt die Kaserne inzwischen ein Museum, das über die Geschichte der kubanischen Revolution informiert.

Es bleibt noch etwas Zeit für individuelle Erkundungen in Santiago de Cuba, bevor Sie zurück nach Holguin gebracht werden.

Leistungen:

  • Transfer ab/bis Guardalavaca (Holguin)
  • Mittagessen
  • Besichtigungen wie beschrieben
  • Qualifizierter, deutschsprechender Guide

Preise

Santiago de Cuba & El Cobre pro Person  
01.11.20 - 31.10.21 115 € Anfrage
Die Preise sind bis zum 31.10.2021 gültig.
Wenn Sie verschiedene Ausflüge und Reisepakete miteinander verbinden möchten, können Sie über uns einen Mietwagen oder private Transfers buchen und Ihre Kubareise so ganz individuell gestalten. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Buchung Ihrer Unterkünfte. Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Angebot.